top of page

Fernabsatzvertrag

ARTIKEL 1 – VERTRAGSPARTEIEN

VERKÄUFER

NAME/TITEL: EAST MEDİKAL İÇ VE DIŞ TİCARET LİMİTED ŞİRKETİ

ADRESSE: Fevziçakmak Mah. 10659. Sk, Yakamoz CD-Nr.: 11/C, Karatay/Konya, 42210 

E-Mail: info@eastmedical.com

Telefon: +90 552 202 05 82

Im Folgenden als VERKÄUFER bezeichnet.

KÄUFER

NAME NACHNAME / TITEL : ......
ADRESSE : ......
TELEFON: ......
EMAIL : ......

DanachKÄUFERwird bezeichnet als.

ARTIKEL 2 – GEGENSTAND DER VEREINBARUNG
Gegenstand dieses Vertrages istKÄUFER,an den VERKÄUFERZugehörigkeit {EAST MEDİKAL IN- UND AUSSENHANDEL GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER GESELLSCHAFT} elektronisch von der Website oder {+90 552 202 05 82Es handelt sich um die Bestimmung der Rechte und Pflichten der Parteien gemäß den Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes Nr. 4077 und der Verordnung über die Grundsätze und Verfahren zur Durchführung von Fernabsatzverträgen in Bezug auf den Verkauf und die Lieferung von Waren/Dienstleistungen mit den im Vertrag genannten Qualifikationen und dem im Vertrag genannten Verkaufspreis. Der KÄUFER, grundlegende Merkmale der zum Verkauf stehenden Waren/Dienstleistungen, Verkaufspreis, Zahlungsmethode, Lieferbedingungen usw. Er akzeptiert und erklärt, dass er Kenntnis von allen Vorabinformationen und dem „Widerrufsrecht“ in Bezug auf die zum Verkauf stehenden Waren/Dienstleistungen hat, bestätigt diese Vorabinformationen in elektronischer Umgebung und bestellt dann die Waren/Dienstleistungen gemäß den Bestimmungen dieses Vertrages .https://www.eastmedical.comVorabinformation und Rechnung auf der Bezahlseite der Website sind Bestandteile dieses Vertrages.

ARTIKEL 3 - DATUM DER VEREINBARUNG

Diese beiden Vertragsexemplare, die zuvor vom VERKÄUFER unterzeichnet wurden, wurden vom KÄUFER durch Unterzeichnung akzeptiert .... Eine Kopie des Vertrags wird an die E-Mail-Adresse des KÄUFERS gesendet.

ARTIKEL 4 – LIEFERUNG VON WAREN/DIENSTLEISTUNGEN, ERFÜLLUNGSORT UND LIEFERART DER VEREINBARUNG

Die Waren/Dienstleistungen werden an die Person/Organisation namens ...... an die Adresse ...... geliefert, die der KÄUFER angefordert hat.

ARTIKEL 5 – LIEFERKOSTEN UND LEISTUNG

Die Versandkosten gehen zu Lasten des Käufers. Wenn der VERKÄUFER erklärt hat, dass die Liefergebühr derjenigen, die über der auf der Website angegebenen Nummer einkaufen, davon übernommen wird, gehen die Lieferkosten zu Lasten des VERKÄUFERS. Lieferung; Dies geschieht so schnell wie möglich, nachdem der Vorrat verfügbar ist, und der Warenwert wird auf das Konto des VERKÄUFERS überwiesen. Der VERKÄUFER liefert die Waren/Dienstleistungen innerhalb von 30 (dreißig) Tagen ab Bestellung und behält sich das Recht vor, diese Frist durch schriftliche Mitteilung um weitere 10 (zehn) Tage zu verlängern. Wenn die Kosten für Waren/Dienstleistungen aus irgendeinem Grund nicht bezahlt oder in den Bankunterlagen storniert werden, gilt der VERKÄUFER als von der Verpflichtung zur Lieferung der Waren/Dienstleistungen befreit.

ARTIKEL 6 – ERKLÄRUNGEN UND VERPFLICHTUNGEN DES KÄUFERS

Der KÄUFER prüft die vertraglich vereinbarten Waren/Dienstleistungen, bevor er Dellen, gebrochene, zerrissene Verpackungen usw. Beschädigte und mangelhafte Waren / Dienstleistungen werden nicht vom Frachtunternehmen erhalten. Die empfangene Ware/Leistung gilt als unbeschädigt und intakt. Die Verantwortung für den sorgfältigen Schutz der Waren/Dienstleistungen nach der Lieferung liegt beim KÄUFER. Die Rechnung ist zurückzusenden. Für den Fall, dass die betreffende Bank oder das Finanzinstitut die Waren/Dienstleistungen aufgrund der unfairen oder rechtswidrigen Verwendung der Kreditkarte des KÄUFERS durch unbefugte Personen nach der Lieferung der Waren/Dienstleistungen nicht an den VERKÄUFER bezahlt, hat der KÄUFER die Waren geliefert an den KÄUFER. / Service an den VERKÄUFER innerhalb von 3 (drei) Tagen. In diesem Fall gehen die Versandkosten zu Lasten des Käufers.

ARTIKEL 7 – ERKLÄRUNGEN UND VERPFLICHTUNGEN DES VERKÄUFERS

Der VERKÄUFER ist verantwortlich für die Lieferung der vertraglich vereinbarten Waren/Dienstleistungen intakt, vollständig, in Übereinstimmung mit den in der Bestellung angegebenen Qualifikationen und gegebenenfalls mit Garantiedokumenten und Benutzerhandbüchern. Sollen die vertragsgegenständlichen Waren/Dienstleistungen an eine andere Person/Organisation als den KÄUFER geliefert werden, kann der VERKÄUFER nicht dafür verantwortlich gemacht werden, wenn die zu liefernde Person/Organisation die Lieferung nicht annimmt. Der VERKÄUFER erstattet die Kosten für Waren/Dienstleistungen und Wertpapiere, falls vorhanden, innerhalb von 7 (sieben) Tagen nach Erhalt der Widerrufserklärung. Die Waren/Dienstleistungen werden innerhalb von 20 (zwanzig) Tagen zurückgegeben. Aus begründeten Gründen kann der VERKÄUFER den KÄUFER vor Ablauf der Leistungsfrist im Vertrag mit gleicher Qualität und gleichem Preis beliefern. Wenn der VERKÄUFER der Ansicht ist, dass die Ausführung der Waren/Dienstleistungen unmöglich geworden ist, muss er den KÄUFER vor Ablauf der Vertragserfüllungsfrist benachrichtigen. Der bezahlte Preis und eventuelle Dokumente werden innerhalb von 10 (zehn) Tagen zurückerstattet. Mangelhafte oder beschädigte Waren/Dienstleistungen von Waren/Dienstleistungen, die mit oder ohne Garantiezertifikat verkauft werden, können innerhalb der Garantiebedingungen zur erforderlichen Reparatur an den VERKÄUFER gesendet werden, wobei die Versandkosten in diesem Fall vom VERKÄUFER zu tragen sind.

ARTIKEL 8 – EIGENSCHAFTEN DER WAREN/DIENSTLEISTUNGEN, DIE DER VEREINBARUNG UNTERLIEGEN

Art und Typ, Menge, Marke/Modell, Farbe und Verkaufspreis einschließlich aller Steuern der Waren/Dienstleistungen sind in den Informationen auf der Waren-/Dienstleistungs-Werbeseite auf der Website https://www.eastmedikal.com und weiter angegeben die Rechnung, die als integraler Bestandteil dieses Vertrages gilt.

"Produktliste bestellen"

ARTIKEL 9 – BARPREIS VON WAREN/DIENSTLEISTUNGEN

Der Barpreis der Ware/Leistung ist in der am Ende der Bestellung versandten Musterrechnung und der zusammen mit der Ware an den Kunden versandten Rechnung enthalten.

ARTIKEL 10 – TERMINPREIS

Der Preis der Waren/Dienstleistungen nach Fälligkeitsdatum ist in der Rechnung enthalten, die dem Kunden zusammen mit der Musterrechnung am Ende der Bestellung und dem Produkt zugesandt wird.

ARTIKEL 11 – DOWNLOADBETRAG

Der Anzahlungsbetrag der Waren/Leistungen ist in der am Ende der Bestellung versandten Musterrechnung und der zusammen mit dem Produkt an den Kunden versandten Rechnung enthalten.

ARTIKEL 12 – ZAHLUNGSPLAN

Wenn der KÄUFER mit Kreditkarte und auf Raten einkauft, gilt die auf der Website gewählte Ratenzahlungsform. Bei Ratenzahlungsgeschäften gelten die entsprechenden Bestimmungen des zwischen dem KÄUFER und der karteninhaberischen Bank abgeschlossenen Vertrages. Das Kreditkartenzahlungsdatum wird durch den Vertrag zwischen der Bank und dem KÄUFER bestimmt. Der KÄUFER kann die Anzahl der Raten und Zahlungen auch anhand des von der Bank übermittelten Kontoauszugs verfolgen.

ARTIKEL 13 - WIDERRUFSRECHT

Der KÄUFER kann sein Widerrufsrecht innerhalb von 7 (sieben) Tagen nach Lieferung der vertragsgegenständlichen Waren/Dienstleistungen an sich selbst oder an die Person/Organisation unter der angegebenen Adresse ausüben. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der VERKÄUFER innerhalb der gleichen Frist per Fax, E-Mail (bilgi@eastmedical.com) oder +90 552 202 05 82 benachrichtigt und die Waren/Dienstleistungen im Rahmen von mitgeteilt werden den Bestimmungen von Artikel 14 entspricht und Bestandteil dieses Vertrages ist und gemäß den auf der Website https://www.eastmedical.com veröffentlichten vorläufigen Informationen eine mögliche Bedingung ist, dass die Verpackung und ihr Inhalt nicht beschädigt sind während des Testens. Im Falle der Ausübung dieses Rechts ist es verpflichtend, die Originalrechnung für die gelieferten Waren/Dienstleistungen an den Dritten oder den KÄUFER zurückzusenden. Innerhalb von 10 (zehn) Tagen nach Erhalt der Widerrufsbelehrung werden die Kosten der Waren/Dienstleistungen an den KÄUFER zurückerstattet und die Waren/Dienstleistungen werden innerhalb von 20 (zwanzig) Tagen zurückgesandt. Wenn die Originalrechnung nicht gesendet wird, können Mehrwertsteuer und andere gesetzliche Verpflichtungen, falls vorhanden, nicht an den KÄUFER zurückerstattet werden. Die Versandkosten der aufgrund des Widerrufsrechts zurückgesendeten Waren/Dienstleistungen trägt der VERKÄUFER.

ARTIKEL 14 – VERZUGSSTATUS UND RECHTSFOLGEN

Kommt der KÄUFER mit seinen Kreditkartenumsätzen in Verzug, zahlt der Karteninhaber Zinsen im Rahmen der mit ihm abgeschlossenen Kreditkartenvereinbarung und haftet gegenüber der Bank. In diesem Fall kann die zuständige Bank rechtliche Schritte einleiten; kann die entstehenden Kosten und Anwaltsgebühren vom KÄUFER verlangen, und in jedem Fall stimmt der KÄUFER für den Fall, dass der KÄUFER aufgrund seiner Schuld in Verzug gerät, zu, den Schaden und Verlust des VERKÄUFERS aufgrund der verspäteten Erfüllung der Schuld zu bezahlen .

ARTIKEL 15 - ZUGELASSENES GERICHT

Bei Streitigkeiten, die sich aus diesem Vertrag ergeben können, sind Verbraucherschlichtungsausschüsse bis zu dem vom Ministerium für Industrie und Handel bekannt gegebenen Wert und Verbrauchergerichte bei Streitigkeiten über diesem Wert zugelassen. Zivilgerichte erster Instanz sind dort zugelassen, wo es kein Verbrauchergericht gibt.

VERKÄUFER: EAST MEDİKAL DOMESTIC AND FOREIGN TRADE COMPANY

KÄUFER: ......

GESCHICHTE : ......

Privatsphäre und Sicherheit

Geheime Information

1.1.Das Unternehmen wird keine persönlichen Informationen, die von Benutzern über die Website übermittelt werden, an Dritte weitergeben. Diese personenbezogenen Daten; Sie enthalten alle möglichen anderen Informationen zur Identifizierung des Benutzers, wie z. B. Vor- und Nachname der Person, Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefon, E-Mail-Adresse, und werden kurz als „vertrauliche Informationen“ bezeichnet.

1.2.Der Benutzer kann nur Aktionen, Anzeigen, Kampagnen, Aktionen, Ankündigungen usw. Das Unternehmen akzeptiert und erklärt, dass es der Weitergabe seiner Kommunikation, des Portfoliostatus und demografischer Informationen an seine Tochtergesellschaften oder Konzernunternehmen, mit denen es verbunden ist, zustimmt, beschränkt auf die Verwendung im Rahmen von Marketingaktivitäten. Diese personenbezogenen Daten können verwendet werden, um das Kundenprofil innerhalb des Unternehmens zu ermitteln, Werbeaktionen und Kampagnen anzubieten, die dem Kundenprofil entsprechen, und um statistische Studien durchzuführen.

1.3.Vertrauliche Informationen dürfen nur dann an offizielle Behörden weitergegeben werden, wenn diese Informationen ordnungsgemäß von offiziellen Behörden angefordert werden und wenn die Weitergabe an offizielle Behörden gemäß den Bestimmungen der anwendbaren zwingenden Rechtsvorschriften obligatorisch ist.
 

Zahlungsarten

-Kredit-/Debitkarten
-PAYPAL

- Offline-Zahlungen

-Visa

-Masterkarte

Payment Methods
bottom of page